Advent in Wien

Österreichs Hauptstadt ist eigentlich immer für einen Besuch gut, ganz besonders gilt das aber zur Weihnachtszeit. Weshalb das so ist möchte ich euch auf den folgenden Zeilen näherbringen.

Christkindlmarkt beim Stephansdom

Da wären einerseits Mal die unzähligen Weihnachtsmärkte. Ob beim Schloß Schönbrunn, am Ring oder direkt vor dem Stephansdom – überall gibt es Köstlichkeiten zu entdecken. Glühwein und Punsch in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen, Mehlspeisen oder auch etwas deftigeres wie etwa Käsespätzle und Gulaschsuppe werden angeboten. Dazu weihnachtliche Musik und allerlei Handwerkskunst – einzig der Schnee fehlt.

Auch im Prater gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt

Wird es einem draußen zu kalt gibt es etliche Möglichkeiten sich aufzuwärmen. Zum Beispiel in einer der bekanntesten Attraktionen von Wien – dem Riesenrad. Bevor es knapp 65 Meter in die Höhe geht gibt es noch in einem kleinen Museum einen Einblick in die Geschichte von Wien und dem Riesenrad. Von oben ist der Ausblick dann wunderbar, nach Einbruch der Dunkelheit kann man die unzähligen Lichter Wiens sehen.

Im Riesenrad
Vor dem Riesenrad

Auch die Wiener Kaffeehäuser laden zum Verweilen ein. So gibt es nach einem Spaziergang am Ring, vorbei an den Prunkbauten der Habsburger Monarchie, nichts besseres als auf Kaffee und Kuchen dort einzukehren.

Dreierlei Mehlspeisen

Möchte man noch mehr Kultur erleben bieten sich die diversen Schauspielehäuser an. Von der Oper übers Theater bis hin zu Musicals ist für jeden Geschmack und jedes Geldbörsel was dabei.

Rebecca im Raimund Theater

Wem das noch immer zu wenig Kultur ist kann Tage in den unzähligen Museen und Ausstellungen verbringen. Gerade das historische Zentrum von Wien ist damit zugepflastert und natürlich hab auch ich eines davon besucht. Mehr dazu beim nächsten Mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s